每日德语听力

当前播放

德语专业四级考试听写模拟 4

Familie heute In ?sterreich leben 8,1 Millionen Menschen. Das Bev?lkerungswachstum entwickelt sich sehr langsam. In der Volksz?hlung vom Jahr 2001 weist die Statistik aus, dass es in ?sterreich 2.2 Millionen Familien gibt. Die Bedeutung der klassischen Ehe sowie der Ehe mit Kindern geht zurück. Andere Formen des Zusammenlebens treten an die Stelle der Ehe auf Lebenszeit. Diese Ver?nderung zeigt sich einerseits in der steigenden Scheidungsrate: Im Landesdurchschnitt werden 44.4% der Ehen geschieden. Andererseits gibt es in ?sterreich eine hohe Zahl an unehelich geborenen Kindern: 33,8% aller Geburten sind unehelich. Etwa 25% der Familien mit Kindern sind sogenannte Teilfamilien: Mütter erziehen in mehr als 300 000 F?llen ihre Kinder allein, in etwa 50 000 F?llen leben die V?ter mit ihren Kindern allein.

Familie heute Familie heute

In ?sterreich leben 8,1 Millionen Menschen. In ?sterreich leben 8,1 Millionen Menschen. Das Bev?lkerungswachstum entwickelt sich sehr langsam. Das Bev?lkerungswachstum entwickelt sich sehr langsam. In der Volksz?hlung vom Jahr 2001 weist die Statistik aus, In der Volksz?hlung vom Jahr 2001 weist die Statistik aus, dass es in ?sterreich 2.2 Millionen Familien gibt. dass es in ?sterreich 2.2 Millionen Familien gibt.

Die Bedeutung der klassischen Ehe sowie der Ehe mit Kindern geht zurück. Die Bedeutung der klassischen Ehe sowie der Ehe mit Kindern geht zurück. Andere Formen des Zusammenlebens treten an die Stelle der Ehe auf Lebenszeit. Andere Formen des Zusammenlebens treten an die Stelle der Ehe auf Lebenszeit. Diese Ver?nderung zeigt sich einerseits in der steigenden Scheidungsrate: Diese Ver?nderung zeigt sich einerseits in der steigenden Scheidungsrate: Im Landesdurchschnitt werden 44.4% der Ehen geschieden. Im Landesdurchschnitt werden 44.4% der Ehen geschieden. Andererseits gibt es in ?sterreich eine hohe Zahl an unehelich geborenen Kindern: Andererseits gibt es in ?sterreich eine hohe Zahl an unehelich geborenen Kindern: 33,8% aller Geburten sind unehelich. 33,8% aller Geburten sind unehelich. Etwa 25% der Familien mit Kindern sind sogenannte Teilfamilien: Etwa 25% der Familien mit Kindern sind sogenannte Teilfamilien: Mütter erziehen in mehr als 300 000 F?llen ihre Kinder allein, Mütter erziehen in mehr als 300 000 F?llen ihre Kinder allein, in etwa 50 000 F?llen leben die V?ter mit ihren Kindern allein. in etwa 50 000 F?llen leben die V?ter mit ihren Kindern allein.

Familie heute

In ?sterreich leben 8,1 Millionen Menschen. Das Bev?lkerungswachstum entwickelt sich sehr langsam. In der Volksz?hlung vom Jahr 2001 weist die Statistik aus, dass es in ?sterreich 2.2 Millionen Familien gibt. Die Bedeutung der klassischen Ehe sowie der Ehe mit Kindern geht zurück. Andere Formen des Zusammenlebens treten an die Stelle der Ehe auf Lebenszeit Diese Ver?nderung zeigt sich einerseits in der steigenden Scheidungsrate: Im Landesdurchschnitt werden 44.4% der Ehen geschieden. Andererseits gibt es in ?sterreich eine hohe Zahl an unehelich geborenen Kindern: 33,8% aller Geburten sind unehelich. Etwa 25% der Familien mit Kindern sind sogenannte Teilfamilien: Mütter erziehen in mehr als 300 000 F?llen ihre Kinder allein, in etwa 50 000 F?llen leben die V?ter mit ihren Kindern allein.

下载全新《每日德语听力》客户端,查看完整内容
点击播放